Veranstaltungsrückblick: Azubirecruiting in und nach der Krise

So können Sie Jugendliche für eine Ausbildung begeistern

Vor allem für kleine Betriebe wird die Suche nach passenden Azubis durch den demografischen Wandel und die Krise immer schwerer. Und irgendwie tickt Generation Z auch anders – scheint unzuverlässig, telefoniert nicht gerne und ist hauptsächlich im Internet anzutreffen. Da ist man schnell geneigt, die heutige Jugend insgesamt zu verteufeln. Doch wer genau versteht, wie Generation Z eigentlich tickt und was sie von unserer Generation unterscheidet, weiß auch, die heutige Jugend schneller zu begeistern.  

Wie das in der Praxis aussehen kann, haben wir gestern in unserem Impulsvortrag bei der Veranstaltung „Azubi-Recruiting in und nach der Krise“ gezeigt, die wir gemeinsam mit dem BVMW Thüringen und der Agentur für Arbeit Gotha auf die Beine gestellt hatten. So konnten wir den Teilnehmern ein paar Tipps und Tricks an die Hand geben, um Jugendliche zu erreichen sowie einige unserer Ideen fürs Azubimarketing teilen.  

Dank des Tools „WeFrame“ konnten die Zuschauer die Veranstaltung live von Daheim mitverfolgen, uns Fragen stellen und anschließend mitdiskutieren. Gemeinsam mit weiteren Unternehmern vor Ort kam gerade zum Ende der Veranstaltung außerdem noch einmal spannende Diskussionen über die bisher gemachten Erfahrungen im Bereich Azubi-Marketing auf. 

Danke für das tolle Feedback und die spannende Diskussion. Wir freuen uns, unser Wissen mit Ihnen teilen zu können und haben in den anschließenden Diskussionen auch selbst wieder spannendes Insiderwissen mitnehmen können!  

 

Spoiler: Unsere nächste Keynote können Sie am 20. Mai beim ThAFF Netzwerkforum hören. Blocken Sie sich also gern jetzt schon den Termin. 

Comments are closed.